TravelShop GmbH, Baden-Baden Schiffsbewertungen, Kreuzfahrtkritiken und Erfahrungsberichte Schiffsbewertungen, Kreuzfahrtkritiken und Erfahrungsberichte
  Schiffsbewertungen.de
Telefon: Mo-Fr 09:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 19:00 Uhr07221 - 96 97 55
Schiffskritiken und mehr  
TravelShop GmbH
Gewerbepark Cité 14, 76532 Baden-Baden
Tel. 07221 - 96 97 55, www.travelshop.de
eMail: information@travelshop.de
Wir sind persönlich für Sie da:
Mo - Fr  09:30 bis 18:00 Uhr
Schiffsbewertungen > Schiffe > Mein Schiff 3 > Bewertung
Schiffsbewertung schreiben
 
TUI Mein Schiff 3 Bewertung für Mein Schiff 3 schreiben
Schiffstyp: Hochseeschiff
Veranstalter: TUI
Baujahr: 2014
Tonnage: 99.700
Passagiere: 2.506
Bordsprache: deutsch
Besonderes: all inclusive

Kreuzfahrten mit Mein Schiff 3:
 
z.B. 7 Nächte Kanaren/Marokko
(ab/bis Gran Canaria) ab € 645,-
 
z.B. 7 Nächte Kanaren/Madeira
(ab/bis Gran Canaria) ab € 645,-
 
z.B. 7 Nächte Nordsee
(ab/bis Bremerhaven) ab € 1.029,-

 Vorherige
Schiffskritik
Gesamtbewertung Mein Schiff 3
Bewertung 6 von 77
Nächste
Schiffskritik
 
 

Horror Urlaub

Diese Schiffsbewertung:
Datum: veröffentlicht am 17.12.2018
Autor: Ulrich W.
Schiff: Mein Schiff 3
Kreuzfahrt:Östliches Mirrelmeer, 11.10. - 22.10.2018
Kurzbewertung:
schlechtschlechter   bessergut
Schiffszustand    80
Service    80
Gastronomie    80
Kabinen    0
Unterhaltung/Freizeit    50
Landausflüge    60
Hygiene    80
Bord-Nebenkosten    80
Preis/Leistung    0
Kategorie
TravelShop-SymboleTravelShop-SymboleTravelShop-Symbole
Punkte
57/100
Weiterempfehlung
nein
Kommentar: Für die Zeit vom 11.10. - 22.10.2018 hatten wir eine Reise ins östliche Mittelmeer mit der "Mein Schiff 3" gebucht.

Nachstehend möchte ich ein kurzes Feedback zu dieser Reise geben.

Grundsätzlich möchte ich anmerken, dass die "Mein Schiff 3" ein wirklich ausgezeichnetes Schiff ist, soweit ich das bewerten kann, mit einer Infrastruktur an der nichts auszusetzen wäre. Super engagiertes Personal in fast allen Bereichen, vom Housekeeping, Bar und Service, Fotografen und Unterhaltung.

Ausnehmen muss ich leider den Bereich Bordreiseleitung. Unterirdisch schlecht, desinteressiert und anscheinend völlig überfordert. Die Gründe nachstehend:

Wir hatten die Reise mit einem Flexpreis und einer Balkonkabine gebucht. Erhalten haben wir die Kabine 11057 auf Deck 11.

Schon am ersten Abend nach dem Ablegen bekamen wir einen Eindruck, von dem was uns erwartet.

1. Es war Pool-Party angesagt. Bässe wummerten durch die Kabine, auf dem Pooldeck wurden die Stühle über das Deck gezogen, Dezibelwerte bis 95db (gemessen mit mobil APP) wurden erreicht. An Schlaf also nicht zu denken. Meine Beschwerde gegen 00:40 Uhr an der Rezeption wurde aufgenommen. Gegen 01:00 Uhr kehrte dann Ruhe ein und pünktlich am nächsten Morgen gegen 06:30 Uhr ging es weiter mit Stühle rücken Tische ziehen etc., also Schlaf vorbei.
Später hatte ich ein Schreiben der Bordreiseleitung im Briefkasten.

2. Mein Besuch mit dem Schreiben bei der Bordreiseleitung ergab, das man an der Situation nichts ändern könnte, meine Nachfrage ob das Problem bekannt sei, wurde bejaht mit dem Hinweis, dass es nur bei Pool-Party etwas lauter werden könnte. Eine weitere Nachfrage ob ein Wechsel der Kabine auch mit Aufpreis
möglich wäre, wurde mit der Begründung, "das Schiff sei ausgebucht" abschlägig beschieden. In Gesprächen mit dem Bordpersonal stellte sich heraus, dass sich anscheinend regelmäßig Gäste beschweren und das diese Ruhestörungen allgemein bekannt sind.
Ich schreibe Ruhestörung man kann auch von Folter reden. (Tatbestand der Folter: Schlafentzug durch Lärm)

3. Die nächsten 2 Tage waren wenigstens am Abend ruhiger, leider aber nicht morgens, gegen 06:30 Uhr Schlaf vorbei, und tagsüber wenn wir an Bord waren und die Kabine als Rückzugsort nutzen wollten. Zu diesem Zeitpunkt wussten wir noch nicht, dass uns noch 2 Pool-Partys und die Abschieds-Party am Pooldeck erwarten würden, denn dann wären wir definitiv ausgestiegen.

4. Um es kurz zu machen, bei jeder der folgenden Pool-Partys, es folgten noch 2 plus Abschiedsparty, erfolgten Beschwerden wegen Ruhestörung immer gegen 00:30 Uhr – 00:45 Uhr bei der Rezeption. Von der Bordreiseleitung hörten wir nichts mehr.

Interessanterweise wurde uns am vorletzten Tag bei meiner Nachfrage an der Rezeption, ob die Abschieds-Party ähnliche Dimensionen erreichen würde, angeboten eine "Schlafkabine" zu beziehen, was wir dankend annahmen. Wir bekamen Kabine 9041 auf Deck 9 zugewiesen und konnten uns dort überzeugen, dass eine Seereise auch angenehme Seiten haben kann. Himmlisch diese Ruhe. Leider nur für einen späten Nachmittag und die Nacht. Eine Nacht von 10 Nächten.

5. FAZIT: Mir ist unbegreiflich, dass Kabinen mit Sichteinschränkung gekennzeichnet werden, aber faktisch unbewohnbare Kabinen, wie die unsere, nicht mit dem Hinweis "kann Geräuschentwicklung auftreten".
Wobei die Bezeichnung Geräuschentwicklung nicht tatsächlich den Punkt trifft.

Weiterhin unerklärlich ist, dass erst am letzten Tag aus dem nichts eine Schlafkabine für uns auftaucht.
Wir sind auf jeden Fall entnervt von dieser Reise zurück gekommen, die an sich hätte sehr angenehm sein können und auf die wir uns wirklich freuten.

Als Kreuzfahrtneulinge fühlen wir uns auch von unserem Reisebüro allein gelassen, denn ein zarter Hinweis auf die Geräuschentwicklung auf Deck 11, übrigens unverständlicherweise das teuerste Deck hätte uns veranlasst eine Kabine direkt auf Deck 8 oder 9 zu buchen.

So sind wir denn für die Kreuzfahrtindustrie, zumindest für TUI CRUISES, als Kunden verloren.

zurück zur Übersicht

 TravelShop GmbH, Gewerbepark Cité 14, D-76532 Baden-Baden, Telefon 07221 - 96 97 55, eMail 
  Schiffsbewertungen.de © TravelShop GmbH - Impressum Datenschutz  
Homepage  Kreuzfahrt-Suche    Weltzeituhr  Kreuzfahrt-Newsletter  
 

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne persönlich:
TravelShop GmbH, Gewerbepark Cité 14, D-76532 Baden-Baden, Tel. 07221 - 96 97 55, www.travelshop.de