TravelShop GmbH, Baden-Baden Schiffsbewertungen, Kreuzfahrtkritiken und Erfahrungsberichte Schiffsbewertungen, Kreuzfahrtkritiken und Erfahrungsberichte
  Schiffsbewertungen.de
Telefon: Mo-Fr 09:30 bis 12:30 Uhr und 14:00 bis 19:00 Uhr07221 - 96 97 55
Schiffskritiken und mehr  
TravelShop GmbH
Gewerbepark Cité 14, 76532 Baden-Baden
Tel. 07221 - 96 97 55, www.travelshop.de
eMail: information@travelshop.de
Wir sind persönlich für Sie da:
Mo - Fr  09:30 bis 18:00 Uhr
Schiffsbewertungen > Schiffe > AIDAnova > Bewertung
Schiffsbewertung schreiben
 
AIDAnova Bewertung für AIDAnova schreiben
Schiffstyp: Hochseeschiff, Clubschiff
Reederei: AIDA Cruises
Baujahr: 2018
Tonnage: 183.900
Passagiere: 6.600
Bordsprache: deutsch
Besonderes: Clubschiff

Kreuzfahrten mit AIDAnova:
 
z.B. 7 Nächte Kanaren/Madeira
(Teneriffa - Madeira - Teneriffa) ab € 449,-
 
z.B. 7 Nächte Kanaren/Madeira
(ab/bis Gran Canaria) ab € 479,-
 
z.B. 7 Nächte Mittelmeer
(Mallorca - Marseille - Mallorca) ab € 499,-

 Vorherige
Schiffskritik
Gesamtbewertung AIDAnova
Bewertung 7 von 15
Nächste
Schiffskritik
 
 

Manchmal Traum, manchmal Alptraum

Diese Schiffsbewertung:
Datum: veröffentlicht am 21.04.2019
Autor: Hans P.
Schiff: AIDAnova
Kreuzfahrt:1 Woche Kanaren & Madeira, April 2019
Kurzbewertung:
schlechtschlechter   bessergut
Schiffszustand    80
Service    60
Gastronomie    20
Kabinen    80
Unterhaltung/Freizeit    20
Landausflüge    100
Hygiene    60
Bord-Nebenkosten    50
Preis/Leistung    50
Kategorie
TravelShop-SymboleTravelShop-SymboleTravelShop-Symbole+
Punkte
58/100
Weiterempfehlung
nein
Kommentar: Ich schreibe hier nur über die zwei wichtigsten negativen Punkte: Buffet-Restaurants und Sonnen-/Pooldeck.

(1) Buffet-Restaurants Bella Donna, Fuego, Markt, East, Yachtclub.

In allen diesen Restaurants war es in 80-90 % meiner Besuche extrem voll. Als Einzelperson findet man zwar immer irgendwie einen Platz, aber als Paar oder Gruppe ist es oft unmöglich, gemeinsam zu sitzen. Oder man muss entgegen der Masse essengehen, z. B. an Seetagen früh aufstehen, oder an Landtagen erst dann essengehen, wenn viele auf Ausflug sind. Das gelingt nur beschränkt, da AIDA dann auch weniger Restaurants öffnet.

Das Essen ist hier eine stressige Sache, man hat eher ein Kantinen-Feeling. Das ist nicht mein Gefühl für Urlaub. Man will das Essen auch in Ruhe genießen, aber das gelingt nicht. Außerdem wird vom Personal zu schnell und zu rigoros abgeräumt – als Einzelperson kann es sein, dass man vom Buffetgang zurückkehrt und einen leeren Platz vorfindet. Das hat mich einige Male enorm verärgert! Weiterhin sind die Buffetgänge sehr schmal, so dass es zu Drängeleien kommt. In manchen Restaurants klebt nach einer Stunde Buffet der Fußboden von tropfendem Bier, süßen Flüssigkeiten, usw. Ziemlich ekelhaft.

Hier kann man auch einen guten Querschitt der Bevölkerung erleben: Leute in kurzen Hosen und Badelatschen treffen auf feiner angezogene Gruppen. Eine lange Hose und halbwegs akzeptable Schuhe sollte doch jeder besitzen und abends anziehen!

Viele Zeitgenossen scheinen komplett den Respekt vor den Mitmenschen verloren zu haben und frönen nur noch dem eigenen Vorteil: Löffel werden einfach komplett nach der Verwendung in die Speisenschale geworfen. Essen, z.B. Brötchen, wird mit der Hand angefasst und dann zurückgegelegt. Die Warteschlange wird einfach in umgekehrter Richtung umgangen. Es wird nicht gefragt, ob man sich an einen Tisch setzen darf, man tut’s einfach wortlos. Und so weiter…

Und dann gibt es noch die Leute, die sich endlos an ihren Gläsern (mit kostenlosen alkoholischen Getränken) festhalten und die Tische blockieren. Wen wundert es, wenn andere das nachmachen, wenn sie sich erst einmal einen Tisch erkämpft haben?

Die Qualität der Speisen ist zwar ziemlich hoch, allerdings sind viele Speisen oft nicht mehr heiß. Nur wenn man genau abpasst, wenn etwas Neues kommt, ja, dann ist das Essen auch heiß.

Und dann trifft man noch auf seltsame Entscheidungen des Küchenchefs: Was bitte hat deutsches Kaisergemüse im East-Restaurant verloren?

(2) Sonnendeck bzw. Pooldeck

Wer zu spät kommt, bekommt weder Sitz noch Liege.

Dazu kommt noch das typisch deutsche Handtuch-Reservieren – unzählige Plätze sind den ganzen Tag "reserviert" und unbenutzt.

Wer sich gern wie in einer Konservendose (=Sonnendeck oder Pool) sonnt oder badet, ist hier richtig. Ich finde es furchtbar eng und wuselig. Alles zu knapp gestaltet!

Eine Joggingstrecke von gerade mal 250 m, und dann auch noch direkt an einer Bar mit vielen Passagieren vorbei, hat den Namen nicht verdient. Ein so großes Schiff hätte eine Rundum-Strecke auf einem Deck verdient. Das gibt’s aber nicht. Ohne trepp-auf und trepp-ab kann man das Schiff nicht im Freien umrunden. Sehr schlecht!

Das Sonnendeck hat mich schon sehr enttäuscht, vielleicht auch deshalb, weil ich eine Innenkabine hatte und gern draußen sitzen und lesen wollte.

Ansonsten waren die Leistungen aus der AIDAnova akzeptabel bis gut.

Ich kann die AIDAnova nicht weiterempfehlen.


zurück zur Übersicht

 TravelShop GmbH, Gewerbepark Cité 14, D-76532 Baden-Baden, Telefon 07221 - 96 97 55, eMail 
  Schiffsbewertungen.de © TravelShop GmbH - Impressum Datenschutz  
Homepage  Kreuzfahrt-Suche    Weltzeituhr  Kreuzfahrt-Newsletter  
 

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne persönlich:
TravelShop GmbH, Gewerbepark Cité 14, D-76532 Baden-Baden, Tel. 07221 - 96 97 55, www.travelshop.de